19.10.2020, von E.Hamer

Einsatz in Berlin’s Mitte

Fotos: THW-Pankow

Heute in den frühen Morgenstunden brannte eine Lagerhalle bis auf die Grundmauern hinunter. Über hundert Feuerwehrleute waren bei der Brandbekämpfung eingesetzt.

Aufgrund des teileinsturzgefährdeten Bauwerkes wurde das THW alarmiert.

Alarmiert wurde zuerst ein Fachberater aus dem Ortsverband Charlottenburg/Wilmersdorf, der vor Ort den Einsatzleiter der Feuerwehr hinsichtlich Optionen für das THW beraten hat.

Daraus resultieren, bat die Feuerwehr um Unterstützung Zugtrupp als Führungskomponente der vor Ort befindlichen THW Einsatzkräfte, eine Fachgruppe Räumen, eine Bergungsgruppe (Ortsverband Berlin-Pankow) und einen LKW Ladekran. (Ortsverband Reinickendorf)

Mit dem Bergeräumgerät und dem LKW Ladekran konnten die einsturzgefährdeten Bereiche der Lagerhalle kontrolliert „niedergelegt“ werden um die restliche Brandbekämpfung durch die Feuerwehr vornehmen zu lassen.

Nach 4h konnten die Arbeiten soweit eingestellt werden und die THW – Einheiten rückten wieder in die Ortsverbände ab.

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft / Einsatzauswertung und Verpflegungsaufnahme beendeten das Einsatzgeschehen und damit den Beginn des Feierabends der Kameraden.

Vielen Dank für das gute Gelingen und die Einsatzbereitschaft.


  • Fotos: THW-Pankow

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.